DENOG eine Struktur geben - warum und welche?

Malte von dem Hagen malte.von.dem.hagen at heg.com
So Dez 11 23:05:18 CET 2016


Hallo zusammen,

ich m├Âchte hier gerne schauen, ob wir einen hinreichenden Konsens finden  
k├Ânnen, um DENOG eine etwas verbindlichere Strukur als die aktuelle (=gar  
keine) geben zu k├Ânnen.

Ich versuche es mal in Form von Q&A, vielleicht wird ja irgendwann  
gemeinsam ein Manifest daraus. Achtung: Das sind hier nur meine  
pers├Ânlichen Gedanken, die als Diskussionsimpuls zu sehen sind!


Q: Warum ├╝berhaupt eine Struktur? Ist es nicht alles gut so wie es ist?

A: Nein, es ist nicht alles gut. Die Mitarbeit an DENOG braucht zwar sicher  
keine formale Struktur, aber allein die DENOG Meetings sind schon nicht  
mehr ohne juristische Person durchf├╝hrbar. Dar├╝ber hinaus gibt es immer mal  
wieder Ideen, als DENOG auch Dienste (von der Community f├╝r die Community)  
zu betreiben, wie bspw. das k├╝rzlich vorgestellte "Attacked Prefixes  
Distribution NetworkÔÇť - auch hierf├╝r hat es Vorteile, etwas mehr als ein  
loser Interessensverbund zu sein.


Q: Was k├Ânnte das denn f├╝r eine Struktur sein?

A: Im deutschen Rechtsraum bietet sich der eingetragene Verein (e.V.) an.  
Dieser hat allen anderen denkbaren Formen (eG, GbR, gGmbH etc.) gegen├╝ber  
Vorteile, insbesondere im Bereich finanzieller Risiken,  
Administrationsaufwand, freie Selbstverwaltung uvm., aber auch die  
M├Âglichkeit, sowohl juristische als auch nat├╝rliche Personen als Mitglieder  
zu haben.


Q: Und dann darf man nur noch bei DENOG mitmachen, wenn man Mitglied ist?

A: Es geh├Ârt zu den sch├Ânen Eigenschaften der Community, da├č sie  
inklusorisch ist und erstmal niemanden, der sich f├╝r unsere Themen  
interessiert und einbringen m├Âchte, ausschlie├čt. Dies w├╝rde ich gerne  
bewahrt sehen. Gleichwohl kann man ja trotzdem Mitgliedern Vorteile  
gew├Ąhren, wie bspw. verg├╝nstigte Tickets f├╝r die Meetings o.├Ą.


Q: Wer darf denn dann Mitglied sein?

A: Gute Frage. Die ÔÇ×engsteÔÇť Antwort w├Ąre: ÔÇ×Alle nat├╝rlichen und  
juristischen Personen mit Sitz in Deutschland, die ein Datennetz mit  
eigenem AS betreibenÔÇť. Die ÔÇ×weitesteÔÇť Antwort: ÔÇ×JederÔÇť.


Q: Wof├╝r ist der Verein dann gut?

A: Als juristische Heimat f├╝r die DENOG Meetings, als Betreiber von  
Services wie dem o.g. APDN, als Lobbyorganisation f├╝r unsere Interessen  
(ja, da gibtÔÇÖs schon welche, aber vielleicht gibtÔÇÖs ja Themen, die in DENOG  
besser aufgehoben sind als im eco oder BITKOM oder gar ├╝berhaupt nicht dort  
beackert werden).


Q: Muss das sein? Geht doch auch ohne.

A: M├╝ssen muss gar nichts. Allerdings w├Ąre damit vieles einfacher, und  
andere NOGs (bspw. NL-NOG oder NANOG) fahren damit sehr gut.


Dies mal so als Anfang - mich interessieren jetzt eure Meinungen dazu -  
pro, contra, und vor allem auch Impulse in Bezug auf das ÔÇ×wieÔÇť.

Viele Gr├╝├če,

Malte
-- 
Malte von dem Hagen
Director Networks

Host Europe Internet GmbH is a company of HEG

Email: malte.von.dem.hagen at heg.com
Telephone: +49 2203 99340
Office: Hansestrasse 79, 51149 Cologne

-----------------------------------------------------------------------
Host Europe Internet GmbH - http://www.hosteurope.de
Welserstra├če 14 - 51149 K├Âln - Germany
HRB 78934 Amtsgericht K├Âln
Gesch├Ąftsf├╝hrer: Patrick Pulverm├╝ller, Tobias Mohr, Dr. Christian Koch

-------------- nńchster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Bin├Ąrdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : smime.p7s
Dateityp    : application/pkcs7-signature
Dateigr├Â├če  : 3204 bytes
Beschreibung: nicht verf├╝gbar
URL         : http://lists.denog.de/pipermail/denog-gov/attachments/20161211/50c86180/attachment.bin