Im Falle einer Verhinderung... (Was: Vorstandskandidaturen)

Boban Krsic krsic at denic.de
Do Nov 16 12:50:06 CET 2017


Hi Sebastian, alle,

gerade in diesem Jahr eine Gr├╝ndungsversammlung einer eG hinter mich
gebracht und wir hatten folgendes "rechtskonformes" Vorgehen; hier sei
aber gesagt, dass es sich um die Gr├╝ndung einer Genossenschaft handelte,
wobei sich diese nicht unbedingt von einer Vereinsgr├╝ndung unterscheiden
sollte. Alles ohne jeglichen Rechtsanspruch - nur aus eigener Erfahrung
und unter Begleitung der Gr├╝ndungsversammlung von einer Person, die sich
mit der Gr├╝ndung von Genossenschaften von Berufswegen her auskennt.

Am 16.11.17 um 10:50 schrieb Sebastian Abt:
> Zusammenfassend k├Ânnte es meines Ermessens also wie folgt aussehen:
> 
> - Wenigstens sieben Personen sind physisch pr├Ąsent
> - Weitere Personen k├Ânnen remote ├╝ber einen zu definierenden Mechanismus teilnehmen

Gr├╝ndungsmitglied als solches ist jene nat├╝rliche oder juristische
Person (dann ein Bevollm├Ąchtigter), die die Satzung (handschriftlich)
unterzeichnet hat. Falls eine physische Anwesenheit eines
Gr├╝ndungsmitglieds nicht m├Âglich war, wurde eine Vollmacht einer Person
vor Ort ausgestellt, die im Namen des Vollmachtgebers die Satzung
unterzeichnet hat. Eine anwesende Person vor Ort durfte zus├Ątzlich
maximal zwei Gr├╝ndungsmitglieder vertreten Eine Remote-Teilnahme war
nicht notwendig und bei uns auch technisch nicht m├Âglich. Hei├čt also,
m├Âchte jemand gerne als Gr├╝ndungsmitglied gelten, und kann nicht vor Ort
sein, konnte er eine Vollmacht einer Person vor Ort ausstellen und
trotzdem mit gr├╝nden.

> - Dem Gr├╝ndungsprotokoll liegt eine Teilnehmerliste bei, die alle Gr├╝ndungsmitglieder benennt

Diese muss vorliegen, dass ist korrekt. Bei uns war es eine eigene
Liste, die numerisch alle Gr├╝ndungsmitglieder benennt und aus der
ersichtlich war, welche Unterschrift unter der Satzung, welchem Mitglied
zuzuordnen war. Bei so vielen Unterschriften ist es f├╝r die Zuordnung
einfacher. Ja, wir hatten am Ende eine ausgedruckte Satzung und ganz
viele Unterschriften auf der letzten Seite.

> - Die beschlossene Satzung wird von sieben physisch anwesenden Personen unterzeichnet

Siehe oben, die physische Anwesenheit war aufgrund von Vertretern nicht
notwendig, wobei dies auch mE nicht das Problem darstellen sollte. F├╝r
die Gr├╝ndung eines e.V. sind mindestens sieben Mitglieder erforderlich -
alleine das z├Ąhlt. Ach ja, ist der Verein eingetragen, darf die
Mitgliederzahl nicht unter drei sinken.

> - Das Gr├╝ndungsprotokoll wird vom gew├Ąhlten Vorstand unterzeichnet
> - Der Vorstand legt die Unterlagen zur Eintagung ins Vereinsregister vor
> - Alles sind gl├╝cklich :)

passt, wobei ich am Ende dennoch jmnd., der sich schon einmal mit einer
Vereinsgr├╝ndung befasst hat, versuchen w├╝rde zu finden, um formale
Fehler zu vermeiden. Nicht das sich das Amtsgericht bei der Eintragung
quer stellt, weil man irgendeine Kleinigkeit ├╝bersehen hat.

Eine halbe Stunde f├╝r die Versammlung ist sehr sportlich angesetzt; da
auch bei uns zumindest die folgenden Punkte auf der Agenda standen
(erg├Ąnzt um den Kassenpr├╝fer und wir hatten einen Aufsichtsrat und
keinen Vorstand von den Mitgliedern gew├Ąhlt):

* Kurze Vorstellung des Zweckes der Gemeinschaft
* Erl├Ąuterung der Satzung / Fragen und Unterzeichnung der Satzung

damit war die Gr├╝ndungsversammlung abgeschlossen und die erste
Mitgliederversammlung wurde einberufen:

* Wahl einer Wahlleitung (wir hatten diese schon vorab bestimmt)
* Wahl der Vorstandsfunktionen und der Kassenpr├╝fer
* Abstimmung ├╝ber die Beitragsordnung
* Beschl├╝sse ├╝ber Organisationsfragen

Wir waren 25 Gr├╝ndungsmitglieder, hatten alles soweit vorbereitet und
dennoch 2,5 Stunden gebraucht. Die Satzung war vorher bekannt und die
TOPs zeitlich beschr├Ąnkt.

Viele Gr├╝├če und auf eine erfolgreiche Gr├╝ndung
	
	- Boban.


PS: ich schaffe es nicht pers├Ânlich, lasse mit aber vor Ort von jmnd.
als Gr├╝ndungsmitglied vertreten ;-)







-- 

Boban Kršić
Chief Information Security Officer

DENIC eG, Kaiserstra├če 75-77, 60329 Frankfurt am Main, GERMANY

E-Mail: krsic at denic.de, Fon: +49 69 272 35-120, Fax: -248
Mobil: +49 172 67 61 671
https://www.denic.de

PGP Key-ID: 0x43C89BA9
Fingerprint: B974 E725 FEF7 CB3A E452 BEE0 5B80 73E9 43C8 9BA9

Angaben nach ┬ž 25a Absatz 1 GenG:
DENIC eG (Sitz: Frankfurt am Main)
Vorstand: Helga Kr├╝ger, Martin K├╝chenthal, Andreas Musielak, Dr. J├Ârg
Schweiger
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Thomas Keller
Eingetragen unter Nr. 770 im Genossenschaftsregister, Amtsgericht
Frankfurt am Main

-------------- nńchster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Bin├Ąrdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : smime.p7s
Dateityp    : application/pkcs7-signature
Dateigr├Â├če  : 6096 bytes
Beschreibung: S/MIME Cryptographic Signature
URL         : http://lists.denog.de/pipermail/denog-gov/attachments/20171116/fa574759/attachment.bin